Full text: Ruolandes Liet

Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 50 
CVII 
ihm, ber in feinen ©ebiebten ein fo merfwürbigeS @eb«cbt= 
niS jeigt, nicht fehr wabrfcbeinlicb, aber eine anbere grage 
iß, ob er bie .gnnweifungen auf bie SiolanbSfage nicht febon 
in feiner Quelle oorfanb; nur wenn er fte eingemifebt bat, 
waS gar wobt möglich iß, benn er gebenft im ^ar^ioal 
ber SJtibelunge, wooon feine £luette gewiß nidEjtS wußte, 
fonnen fte etwas bewetfen. 
VII. grifft bet Sage. 
Sch gebe bei ber ^Beurteilung ber (Sage oon ber 2tn« 
ficht au§, baß barin bie Sreigniffe ttnb SSerbaltniffe ur= 
fprünglicb einfach unb oollfommen in ft'cb jufammenbangenb 
bargeßeltt würben, baß fte aber bei tangerem ^ortteben, 
teils nach ben oeranberten 2Cnftcf)fen ber Seit, ffteitS auS 
biebterifebem SSrieb unb SSebttrfniS ftcb erweiterte unb auS* 
breitete, ©iefe Erweiterungen, bie an ficb eben fo wobt 
angemeffen unb finnooll als ungefebieft unb ßorenb fe^n 
fonnen, beben bod) faß immer baS Ebenmaß beS ©anjen 
auf, unb oerantaffen an anberen $uncten abermalige Um« 
bilbungen unb 2luSwücbfe, bie, immer weiter febreitenb, 
Snbalt unb Sufammenbang trüben, oerwirren unb enblicß 
ganj oerniebten. £>aS bobere 2llter eines SenfmatS laßt auf 
größere Sletnbeit ber (Sage fdbtießen, baS gilt im Mgernei* 
nett als Siegel; ft'e erleibet 2luSnabnten, ba moglicberwetfe 
in ber fpateßen 2luffaßung, auf welche bie Umbitbungen 
gerabe feinen Einßuß gehabt fjaben, baS urfprünglicbe ft’cb 
erhalten haben fann. 
SSurpin oerbient bentnacb als alteße Quelle hier, wo 
unS bloß ber Snbalt angebt, oorjugSwetfe SSerücfftcbtigung. 
35ei ihm iß in ber S£bat alles flarer, einfadjer unb jufam= 
menbangenber. 
©anelonS SSerrath entspringt bei Suryin auS «£>abfud;t 
unb ©olbgier, in ben übrigen ©ebid;ten auS $>a$ gegen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.