Full text: Altdeutsche Waelder. - Band 2

U 
sches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L 393 
Tragemundcslred. 
29 
werden, daß der Name Tragemund unserer ältesten Poe 
sie mit ganz anderem Rechte zugehvrc, als so viel spa 
tere von Dichtern, denen die mythische Bedeutsamkeit aus 
gegangen war, erfundene. Wie die letzte Zeile zu dem 
Wiederholungssatz unseres Liedes gleichfalls paßt, lehrt 
der Anblick. 
Ich endige mit einem Auszug aus der Sage vom 
heiligen Andreas, welche die Legenda aurea cap. 2. 
berichtet und worin sic mir ganz den Gang und die 
Wendung eines alten Pilgerlicds zu halten scheint. Der 
Teufel hatte sich in Gestalt eines schönen Weibes bei 
dem Bischof cingeschlichen und dachte ihn zu verderben, 
tune subito quidam peregrinus venit ad ostiuin, cre- 
bris ictibus pulsaus et magnis clamoribus postulans 
sibi aperiri. cumque aperire nollent et ille mag 
nis clamoribus et ictibus nimis fielet eis importu- 
interrogat episcopus mulierem, fi ingreffuin 
nus, 
illius peregrini hominis acceptaret? Cui illa dixit: 
proponatur sibi (d. h. ihm) ah'qua quaeßio salis gra- 
vis , quam fi enodare scivcrit, admittatur, si autem 
nescierit, lanquam inscius et indignus episcopi prae~ 
sentia repellatur. Der Bischof genehmigt, gibt ihr aber 
auf, dem Pilger die Frage vorzulegen, tune illa dixit: 
interrogeluv: quid eck majus mirabile quod Deus 
unquam in parva re secerit? ein Diener (nuntius) 
tragt diese Frage dem Pilgrim vor die Thüre hinaus, 
der antwortet und es commcntirt: diversitas et excel- 
lenlia facierum. Tune mulier ait: proponatur sibi 
secimäa quaeslio gravier, in qua melius poslimus 
ejus sapientiam experiri; quaeratur ab eo: ubi ter 
ra fit altior omni coelo? Er antwortet: in celo em- 
pyreo, ubi residet corpus Christi (als Fleisch, also: 
Erde).
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.