Full text: Geschichte der deutschen Sprache. - Band 1 und 2

© Hessisches Staatsarchiv Marburg, Best. 340 Grimm Nr. L77 
uns und ihnen, welchen der spräche gemeinschaft laut begehrt, wie 
sollte dann, wenn der grosze verein sich hinnenmarken setzt, die strei 
tige halbinsel nicht ganz zum festen lande geschlagen werden, was ge- 
schichte, natur und läge fordert, wie sollten nicht die Jüten zum alten 
anschlusz an Angeln und Sachsen, die Dänen zu dem an Gothen wie 
derkehren? sobald Deutschland sich umgestaltet kann Dänemark unmög 
lich wie vorher bestehn. 
Frankfurt 
JACOB GRIMM.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.